Klare Niederlage im Derby


SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - SG H/N/U   0:7 (0:3)

Viel schmerzhafter als die Niederlage wiegen die Verletzungen die sich einige Spieler zugezogen haben.
Über die gesamte Spielzeit konnten wir uns nicht eine nennenswerte Torchance erspielen. Bleibt nur zu hoffen das dies ein Ausrutscher war und wir am kommenden Sonntag im wichtigen Spiel gegen die SG Meißner drei Punkte einfahren können.








Zu viele Chancen vergeben


VfR Wickenrode - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund   3:0 (3:0)

In der ersten halben Stunden musste man in Führung gehen, allerdings wurden zahlreiche Torchancen nicht konsequent genutzt. Innerhalb von nur fünf Minuten entschied der Gastgeber die Partie für sich.
Mund abwischen und weiter geht´s. 

Kommenden Sonntag steht das erste Derby der Saison an. Zu Gast in Diemerode ist die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund.
Wir freuen uns über jeden Zuschauer der den Weg nach Diemerode findet.

"Einer für alle, alle für einen"


Blauer Sonntag

SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - SC Niederhone   5:2 (2:1)

Nach dem verkorksten Auftritt am Freitag Abend hatte man an diesem Sonntag die passende Antwort parat. Zwar kam der Gast besser ins Spiel und ging auch verdient in Führung (9.), doch danach wendete sich das Blatt. Die Hausherren übernahmen das Kommando und kamen am Ende zu einem noch souveränen und wichtigen Sieg.
Tore: 0:1 (9.), 1:1 Angelo Hose (FE./15.), 2:1, 3:1 Michael Nickel (26./55.), 4:1 Sebastian Hoppe (60.), 5:1 Fabien Hühnert (74.), 5:2 (84.)