Arge Personalnot

Vfl Wanfried - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund   3:0 (2:0)

Von Beginn an konzentrierten sich die Gäste auf die Defensive, ohne selbst etwas für das Spiel zu tun. So war es nur eine Frage der Zeit bis die Gastgeber in Führung gingen. Papendorf und W.Löffler sorgten nach einer halben Stunde innerhalb von fünf Minuten für das 2:0 zum Pausenstand. Auch nach dem Wechsel blieb die Partie einseitig. Nachdem Nico Gunkel mit G/R den Platz verlassen musste, sorgte K.Löffler in seinem vorerst letzten Spiel für den VfL für das verdiente 3:0.